Liebe Kollegin, lieber Kollege,

naumovic VfA Bayern, VfA BW, VfA Nord, VfA RP

„How will we live together?“ war das Motto der diesjährigen Biennale unter dem Kurator Hashim Sarkis. Auch wenn die Pandemie diese Biennale eher gebremst und unvollkommen erscheinen ließ, so war dies auch ein Abbild der Diskussion um unsere Zukunft. Vielfältig sind die Herausforderungen und zu komplex ist die Aufgabenstellung, um eine einfache schnelle Antwort auf die Frage nach unserem Zusammenleben geben zu können. Aber vielleicht fin-den sich ja Antworten oder zumindest Teile davon in vergangenen oder auch zukünftigen Ausstellungen in Venedig. „Eine neue Weltordnung entsteht“ sagt die ghanaisch-schottische Architektin und Schriftstellerin Lesley Lokko, die soeben zur Kuratorin der Architekturbiennale 2023 nominiert worden ist. Es wird erwartet, dass Lokko auf Ideen, die 2021 entwickelt wurden, aufbauen wird. Wir freuen uns, wenn auch in Zukunft Architekten das tun, was sie am besten können und zwar: „ambitionierte und kreative Ideen entwickeln, die helfen, sich eine gerechte und optimistische gemeinsame Zukunft vorstellen zu können“.

Mit Vorfreude auf ein neues Jahr mit Architektur, Kunst und Kultur im lebendigen Austausch blicken wir mit Zuversicht ins neue Jahr und wünschen Ihnen und Ihren Lieben von Herzen eine friedliche und frohe Zeit.

Herzlichst

Stuart Stadler

Architekt VfA