Liebe Kollegin, lieber Kollege,

naumovic VfA Bayern, VfA BW, VfA Nord, VfA RP

die Grundlage unserer Arbeit als Initiative Baukunst sind neun Positionen zur Architektur, die wir Ihnen in dieser Ausgabe vorstellen möchten.**Baukunst und Verantwortung**Baukunst verantwortet einen erheblichen Einfluss auf unsere Lebensqualität. Sie schafft identitätsstiftende Orte für Individuum und GesellschaftBaukunst bedeutet immer im Raum sein, ist niemals nur Gegenüber. Sie steht auch nicht allein für das Objekt seiner selbst willen, sondern für dessen Integration in den größeren Kontext – vor allem der Stadt. Kommt doch gerade der Aufenthaltsqualität des öffentlichen Raums für eine neue Wir-Kultur in unseren verdichteten Städten eine wachsende Bedeutung zu. Baukunst denkt in Systemen. Sie übernimmt als Gesellschaftsarchitektur Verantwortung für Individuum und Gesellschaft, stellt im Sinne eines Human-Centred-Designs und zugleich eines Public-Centred-Designs beide in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. – Baukunst als Baustein der sozialen Stadt mit menschlichem Maßstab.Weitere Positionen zu den Be-reichen Baukunst und Kultu-ren, Zukunft, Geschichte, Gesundheit, Partnerschaft, Qualität, Leidenschaft sowie Forschung finden Sie  hier…

Herzlichst

Stuart Stadler

Architekt VfA